Rolladenbau Appelhoff GmbH
  • Raiffeisenstr. 19
    46244 Bottrop
  • Fax  02045 2690
  • Fon  02045 2791
  • Mail  info@appelhoff.de
  • Web  www.appelhoff.de
Startseite | AGB

Kontakt

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Verträge über den Verkauf und die Lieferung von Waren, die wir (Rolladenbau Appelhoff GmbH) mit unseren Kunden schließen, kommen ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.
Abweichende oder zusätzliche Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kunden erkennen wir nicht an. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als angenommen.

Angebot, Lieferung

Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich und gelten nur solange der Vorrat reicht. Preisänderungen und Zwischenverkauf behalten wir uns vor Vertragsabschluß vor. Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten, sie sind jedoch nicht verbindlich. Zu Teillieferungen und/oder Teilleistungen sind wir jederzeit berechtigt.

Vertragsabschluß

Der Vertrag ist abgeschlossen, wenn wir die Annahme der Bestellung bestätigt oder die Lieferung ausgeführt haben. Rechnungen stellen gleichzeitig Auftragsbestätigungen dar. Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der von uns gelieferten Ware berechnen wir die uns entstandenen Kosten, mindestens jedoch 9,00 EUR.

Transportkosten, Gefahrübergabe

Wir liefern mit Post, Paketdienst oder Spedition per Nachnahme oder Vorkasse.
Ab einem Bestellwert von 250,00 EUR übernehmen wir die Versandkosten. Die Versandart wird von uns bestimmt. Schreibt der Empfänger eine andere Versandart vor, so hat er eventuelle Mehrkosten zu tragen. Alle Artikel werden sofort (sofern am Lager vorrätig) nach Auftragseingang ausgeliefert. Selten verlangte Artikel haben eine Lieferzeit von 1-2 Wochen, sofern der Vorlieferer lieferfähig ist.

Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware an die den Transport übernehmende Person übergeben worden ist oder zwecks Verwendung unser Lager verlassen hat. Verzögerungen bei der Auslieferung, die durch Dritte verursacht wurden, schließen eine Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen aus.

Preise

Alle unsere Preise sind Bruttopreise und gelten inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Unsere Preise gelten vorbehaltlich inzwischen erfolgter Preisänderung.

Zahlung

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, ab der ersten Mahnung Mahngebühren in Höhe von 5,00 EUR je Mahnung und Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Diskontsatz zu berechnen.
Der Kunde ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden oder wurden, nicht berechtigt.

Gewährleistung

Mängelrügen können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware vorgebracht werden. Bei der fristgerechten, berechtigten Mängelrüge kann die Lieferung einer mangelfreien gleichen oder gleichartigen Ware verlangt werden. Ist dies nicht möglich, besteht nur ein Recht zum Rücktritt. Im übrigen haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Jede Gewährleistung beschränkt sich ausschliesslich auf die Reparatur oder Austausch der beschädigten Liefergegenstände. Andere Kostenübernahmen und Schadensersatzansprüche werden hiermit ausdrücklich zurückgewiesen. Eine Eigenschaft einer Ware liegt nur dann als zugesichert vor, wenn wir dem Kunden gegenüber in einem nur an ihn gerichteten Schreiben diese Eigenschaftszusicherung gemacht haben. Gewährleistungsansprüche gegen uns stehen nur dem unmittelbaren Kunden zu und sind nicht abtretbar.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur Begleichung aller Forderungen aus der bestehenden Geschäftsbeziehung. Die Forderung des Kunden aus dem Weiterverkauf unserer noch nicht bezahlten Waren werden bereits jetzt zur Sicherung an uns abgetreten. Für den Fall, daß die Waren mit anderen, nicht uns gehörenden Waren verkauft werden, gilt die Kaufpreisforderung nur in Höhe des Wertes der von uns gelieferten Waren als abgetreten. Der Kunde ist berechtigt, die abgetretenen Forderungen solange einzuziehen, wie er seiner Zahlungspflicht uns gegenüber nachkommt. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der von uns gelieferten Waren oder eine Abtretung der Forderung aus dem Weiterverkauf dieser Waren ist erst nach vollständiger Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen zulässig. Bei vertragewidrigen Verhalten des Kunden sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltsware durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrage, soweit nicht des Anzahlungsgesetz Anwendung findet.

Rücksendungen

Rücksendungen mangelfreier und originalverpackter Sendungen sind grundsätzlich ausgeschlossen und werden von uns nicht zur Gutschrift angenommen, es sei denn, die Rücksendung erfolgt mit unserem vorherigen Einverständnis. Die Rücksendung hat für uns kostenfrei ("Frei Haus"), originalverpackt und in einwandfreiem Zustand zu erfolgen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bottrop. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Salvatorische Klausel

Etwaige Unwirksamkeiten einzelner Bestimmungen berühren die Wirksamkeit der übrigen Besimmungen nicht.